Home
  Gemeinde    Kultur & Freizeit    Sehenswertes    Aktuelles    Kontakt    Bauen & Immobilien  
 Kirche und Kapellen 
 Heimatmuseum 
 Brauchtum 
 Veranstaltungen 
 Vereine 
 Ausflüge 
 Wanderungen 
 Kleinicher Radweg 
 

Das Kennzeichen von Kleinich ist ohne Zweifel die große, 1789 - 1790 erbaute Kirche, deren Glockenturm aus dem Jahr 1539 stammt.

Seit 2001 wird die Kirche mit Eintritt der Dämmerung angestrahlt, wodurch sie besonders zur Geltung kommt.
Besonders bemerkenswert ist die in der Kirche vorhandene Stummorgel, deren Erbauer sich weit über die Grenzen des Hunsrücks durch ihre Orgelbaukunst einen Namen gemacht haben.

Die Stummorgel wurde 1809 eingeweiht und 1986 restauriert, so dass sie heute in gutem Zustand ist und gelegentlich auch bei Konzerten ihren besonderen Klang unter Beweis stellen kann.
Besichtigung möglich nach vorheriger Rücksprache mit Herrn Pfarrer Haastert (Tel:06536/941234).
 Kapelle in Oberkleinich
Eine kleine restaurierte Kapelle, die gelegentlich auch für Gottestdienste genutzt wird, liegt auf einer kleinen Anhöhe in Oberkleinich.
 Kapelle in Fronhofen
Auch die Kapelle in Fronhofen wurde restauriert. Sie verfügt seit 1999 über eine neu gegossene Glocke, da die alte wegen eines Risses ausgetauscht wurde.
  BUE-CMS Version 3.6.0